Die vielen heilkräftigen Wirkstoffe  von Sauerkraut waren bereits zu Zeiten der Römer und im antiken Griechenland bekannt, worüber Ausgrabungen aus altrömischen Nahrungslagern zeugen.


Sauerkraut ist reich an wertvollen Wirkstoffen, arm an Kalorien, und falls richtig gelagert, schmeckt es einfach hervorragend. Im Mittelalter galt Sauerkraut als Arzt für die kleinen Leute, die sich den Hofarzt und Heilpraktiker nicht leisten konnten.


Die berühmteste Geschichte über die Wunderheilwirkung von Kraut ist aber die wahre historische Geschichte über den Kapitän und Forscher James Cook.
Sein Vorgänger Vasco da Gama hat auf seiner Schifffahrt um das Kap der Guten Hoffnung auf dem Weg nach Indien fast zwei Drittel seiner Schiffsmannschaft wegen Skorbut verloren.  Als sich James Cook nach ihm auf seinen Weg um die Welt begab, ließ er auf Anraten von deutschem Naturforscher G. A. Forster gleich 60 Fässer Sauerkraut verschiffen. Die Seemänner mussten während Schifffahrt regelmäßig Sauerkraut essen und keiner erkrankte an Skorbut, denn Sauerkraut ist eine Schatzkammer von Vitamin C.
Sauerkraut wirkt wohltuend auch bei vielen anderen Gesundheitsproblemen:  
-    hilft bei Zahnfleisch- und Mundentzündung
-    stärkt die geistigen Leistungen, wie  Konzentration, Lernvermögen, Gedächtnis
-    hilft bei Heilung von Osteoporose
-    stärkt Muskeln, vor allem die des Herzens
-    mildert

die Probleme bei Darmflorastörungen
-    verhindert die Entwicklung von Darmkrebs
-    hilft bei Erkältung und Grippe
-    reduziert die Cholesterinwerte im Blut
-    mildert Stress
-    hilft bei durch Jodmangel bedingten Erkrankungen
-    hilft bei Gichtproblemen