Weil Sauerkraut und saure Rüben sehr wenig Kalorien (100 g Sauerkraut oder saure Rüben haben nur 15 g Kalorien) beinhalten, ordnet man sie vorbehaltlos zur kalorienarmen Nahrung.

Am häufigsten werden sie bei Reinigungsdiäten erwähnt, denn saure Rüben sind als ausgezeichnetes Diuretikum bekannt, Sauerkraut im allgemeinen aber als Reiniger des Organismus von Giftstoffen. Für die Reinigungskur eignet sich am besten der Frühling. Viele Völker kennen  den Frühling als Fastenzeit. Die, die immer noch traditionell leben, pflegen die Frühlingsfastenzeit wegen Mangel an geeigneter Nahrung in dieser Zeit, das Christentum aber aus Tradition. Auf jeden Fall ist das Wasser, in dem der Kohl gegärt wurde, zur Reinigung des Organismus am besten geeignet.

Man wird die Reinigungskur sicher nicht bestreiten können, wenn man 3 Tage nur rohe und nicht abgeschmälzte saure Rüben oder Sauerkraut isst.